Wo Hase und Igel hin und wieder noch um die Wette laufen, finden viele Künstler was die kreative Seele inspiriert

Angezogen von der Abgeschiedenheit und der Schönheit der Landschaft haben sich in den vergangenen Jahrzehnten viele Kunsthandwerker und Künstler/-in den Dörfern des Wendlandes niedergelassen.

 

Neben Ausstellungen in alten Scheunen oder Herrenhäusern findet jährlich zwischen Himmelfahrt und Pfingsten „die Kulturelle Landpartie“ in der gesamten Region statt, deren Programm mit Ausstellungen, Veranstaltungen, Lesungen, Theater u.v.m. weit über die Grenzen des Wendlandes hinaus geschätzt wird.

 

Am Ortsrand Gartows finden Symposien im Zehntspeicher des Gutes Quarnstedt, ehemaliger Gestreidespeicher, statt. Künstler bezogen die angrenzenden Deich und Weiden der Seegeniederung in ihrer Arbeit ein und hinterließen bleibende Plastiken in der Landschaft. Diese -durch Spuren von Überschwemmungen gekennzeichnet - wirken inzwischen als wäre sie in die Natur hineingewachsen, wobei sie eine ganz andere Wirkung bei Hochwasser bekommen.

 

In der KUNSTkammer mitte im Ort Gartow finden wechselnde Ausstellungen statt.

 

Ein märchenhaften Weihnachtsmarkt können Sie auf dem Schlosshof in Gartow jährlich am 2. Samstag in Dezember erleben. Die Veranstalter lassen nur regionale Handwerker zu. Das Rezept der wärmenden Wildsuppe der Schlossküche wird nicht verraten. aber einige Stücke Wildfleisch aus den hiesigen Wäldern können Sie mit nach Hause nehmen.

 

Sollten Sie doch etwas vergessen haben, ist der von Mai bis Oktober regelmäßig stattfindende Flohmarkt am Gartower See die richtige Adresse. Mancher Gast hat dort wahre Schätzchen gefunden.

Copyright ©2013 Ferienhof Kunzog · Impressum · Sitemap · Realisiert durch Werbeagentur Blauzweig.de